Systematischer Betrug in der Pflege

Leider nichts Neues und doch immer wieder aktuell:

Ermittlungen gegen russische Pflegedienste durch BKA. April 2016

link zu br.de – sendungen – russische pflegedienste betrug

link zu welt.de – witschaft – Groehe kuendigt Kampf gegen Pflegebetrugs-Banden an

Es erschüttert mich immer wieder, wie blauäugig die Leute sind, die glauben, „ihre“ Vorgaben und Gesetze würden eingehalten, wenn es darum geht, doch die „Gelddruckmaschinen“ immer zu füttern.

Wenige schwarze Schafe verunglimpfen dabei eine großartige, immens wichtige Arbeit vieler ehrlichen Pflegeeinrichtungen.
Die meisten versuchen, trotz kranker Finanzen den gesunden Menschenverstand und wenigstens einige Gefühle zuzulassen und sich auf die zu Pflegenden einzulassen.

Wer aber eben seine Augen und Ohren offenhält, wird nahezu überall den einen oder anderen „Fehler“ bemerken.
Was aber gar nicht „geht“, sind Betrügereien und offensichtliche hämische Schiebereien.
Ich gehe nicht ins Detail. Jedenfalls hier nicht. Meine Verantwortung sah und sehe ich darin, solche Unrichtigkeiten an- und auszusprechen, auch wenn es kaum jemanden passt. Denn es kann JEDER einmal in die Lage kommen, sich nicht mehr „richtig“ ausdrücken zu können, verbal oder nonverbal. Was schlimme Schmerzen mit einem machen können, weiß schließlich auch fast jeder…

Also Kontrollen JA, unangekündigt, zeitnah nach Meldungen, mit viel Zeit zum Schauen, Hören und Riechen, mit Zeit zum Zuhören und Reden. Und mit harten Strafen gegen die Betreiber, die täuschen und/oder betrügen!!!

Advertisements