nun 7.5 Minuten mehr Pflege-Leistungen

Heute morgen konnte ich mir die Regionalzeitung aus dem Briefkasten unserer – sich gerade im Urlaub befindenden – Nachbarin „mopsen“.  Es freut mich immer besonders am Wochenende, wenn die Zeitungsausträger die nicht bis zum zerreissenden „Ende“ in die Briefkastenschlitze „schieben“.

Weiterlesen

Trinken wir auf Carlo…

Jeder weiß es oder sollte es wissen, aber wir möchten doch nicht daran denken. Das Alter…
Wie wird es sein, wenn wir „plötzlich“ alt … UND vielleicht dazu noch pflegebedürftig sind?
Das Sozialsystem scheint die „Alten“ hin und her zu schieben. Medial präsentierte Reformen und Gesetzesneuerungen sollen den Eindruck erwecken, es würde sich doch gut gekümmert.
Mal ehrlich… tut sich wirklich was?
Weiterlesen

Speiseplan ausfüllen am Männer-Tisch

die Geschichte erinnert mich an meine Zeit als Betreuerin, es gab wirkich viele lustige Momente, gerade wenn es um die Essenspläne ging. Viele Gerichte waren den alten Herrschaften ja völlig unbekannt und die „Übersetzungen“ sorgten oft für Gelächter und fröhliche Momente… Eine sehr guter, interessanter Blog. Hut ab!

Meine Erlebnisse im Altenheim

Immer wieder samstags müssen die Speisepläne für den Mittags-Tisch in zwei Wochen ausgefüllt werden.

An unserem Tisch habe ich es übernommen, den Plan auszufüllen. Dazu hatte ich heute morgen extra meine Lesebrille geputzt und mitgenommen. Ich lese dann die beiden Menüs für die einzelnen Tage vor und Frau K. und ich machen die Kreuze.

Ankreuzfolie KW 41 ohne

Es gibt an fast jedem Tisch eine Bewohnerin, die diese Aufgaben übernimmt. Damit entlasten wir die Damen und Herren von der Hauswirtschaft. Die können sich dann besser um die Bewohner kümmern, die Hilfe benötigen.

Amüsant ist es immer, wenn die/der Angestellte am Männer-Tisch den Plan ausfüllt. Dann haben wir immer unsere samstägliche Comedy-Show. Wir lauschen dann gebannt und müssen immer wieder hellauf lachen ! 😀

„Also, meine Herren, wir machen jetzt den Speiseplan“, sagte I. heute morgen, „Seien Sie bitte still und hören Sie gut zu!“

„Wie in der Schule!“, dachte ich.

Dann begann I. vorzulesen.

Herr…

Ursprünglichen Post anzeigen 113 weitere Wörter

mehr Geld für Pflege = mehr Qualität?

Die Pflege wird – mal wieder – revolutioniert, reformiert:
Es soll mehr Geld dafür zur Verfügung gestellt werden. Weiterlesen