verwirrende Listen und Zahlen

Wenn du einen verhungernden Hund aufliest und machst ihn satt,
dann wird er dich nicht beißen.
Das ist der Grundunterschied zwischen Hund und Mensch.
Mark Twain

Weiterlesen

Corona Impfstoff-Wahn kontra Tierversuche

auch uns hat „es“ getroffen.
ES – DAS oder… der Virus?
Wir beide haben uns in unseren „sozialen Kontakten“ in den vergangenen Monaten behutsam und achtsam… etwas und „vernünftig“ eingeschränkt,
ohne dass wir es als harten Einschnitt in unseren Alltag empfanden,
was ich auch verda… t  ! wichtig finde.
Und trotzdem ist die Gefahr da, auch wir erfahren immer mal wieder von Bekannten, Kollegen oder Freunden, dass sie „eventuell Kontakt“ zu einem… und vielleicht… und Testergebnis abwarten…
und dann warten auch wir… auf Informationen ob wir uns testen lassen müssen…

Nachrichten… ohjeh , News im Handy… ohjehhhh
ich kann´s kaum noch ertragen.
Und dann das Bewusstsein,
dass UM JEDEN PREIS nun !!! ein Impfstoff!!! her muss!!!
UM JEDEN – PREIS  „anderen Lebens“!
macht mich unendlich traurig, meine Tränen fließen oft…

Ganz klar NEIN – ich will keinen Impfstoff
für den wieder mal – und nun mit wahrscheinlich noch
brutal-schnellerem TESTEN und LEIDEN –
Tiere ihr Leben lassen müssen gequält, fixiert, bei lebendigem Leib ungeahnten Schmerzen ausgesetzt werden!

ES geht erwiesenermaßen doch anders!
Hier die Petition – ausstieg aus dem Tierversuch!

Weiterlesen

Machs gut, mein lieber Kumpel

Tiere sterben nicht, sie können das gar nicht,
weil sie nicht wissen wie das geht.
Sie legen sich in deinem Herzen schlafen.
Am Anfang sind sie noch sehr wach und freuen sich wie verrückt,
so dicht bei dir zu sein,
über den warmen Platz in deinem Herzen,
dass dir die Brust schmerzt und du weinen musst…

Das wird mit der Zeit weniger,
denn du musst verstehen,
wenn sie einmal in deinem Herz eingeschlafen sind,
werden sie immer weniger wach,
sie schlafen länger und länger…

Also denk daran,
wenn du wegen einem geliebten Tier weinen musst,
dir die Brust und das Herz schmerzt,
veranstaltet es gerade darin einen Freudentanz,
weil es für immer dort bleiben kann…

Weiterlesen

das Leben geht weiter, irgendwie

Gerade war ich beim Bäcker, eine Straße weiter.
Dort hole ich eigentlich mehrmals wöchentlich Brot oder gelegentlich auch mal Kuchen,
sofern wir nicht selbst backen oder backen können… zum Beispiel Hefe ist grad mehr als schwierig zu erstehen.
Der Kunden-Warte-Bereich vor der „Theke“ wurde mittels Bäcker-Stapel-Plastikkisten so erweitert,
dass die Kunden mehr als die mittlerweile zwei Meter Sicherheitsabstand einhalten können,
ohne schätzen zu müssen.
Weiterlesen

Ein besonderes Wesen

Sieh sie „dir“ an. Sie ist ganz besonders.
Sie ist leistungsfähig… wie lange schafft sie das noch?
Sie produziert fleißig das
was eigentlich Weiterlesen

ab heute

… bin ich wieder eine Woche bei meinem geliebten Nachbarshund und versorge ihn mit all meiner Zuneigung, meiner mentalen und körperlichen Kraft, natürlich mit Futter, Lecherlis und Wasser, Streicheleinheiten, liebevoll geflüsterten Worten, mit Aufmerksamkeit und Geduld…
Weiterlesen

zwischen Freude und Trauer

Meinem schwarzen Hundekumpel geht es nicht mehr so gut.
Die gemeinsamen morgendlichen Hunde-Gassi-Runden musste ich vor einigen Wochen reduzieren und nun … machen wir sie nicht mehr.

Weiterlesen

Eine Reise ohne Ende

„Es gibt keinen objektiven Grund für die Annahme, dass menschliche Interessen wichtiger seien als tierische.“

Bertrand Russell, 1872-1970, brit. Philosoph, Pazifist und Nobelpreisträger

Weiterlesen