Helfen macht ja glücklich … aber… Mir hilft doch auch keiner!?

Echt nicht???
Ganz sicher nicht?!
Oh doch –
ganz sicher! Immer und immer wieder!

Es kommt in der Welt vor allem auf die Helfer an – und auf die Helfer der Helfer.
Albert Schweitzer (1875 – 1965), deutsch-französischer Arzt, Theologe, Musiker und Kulturphilosoph

Helfen…
Definition:
„jemandem das Tun einer Sache durch Übernehmen bestimmter Teile
oder einen Ratschlag ermöglichen oder erleichtern“.

Weiterlesen

Was tun wir hier eigentlich, mitten in der Nacht?

Ihr seht NICHT weg – sondern HIN – und TUT ! Und versucht alles was in eurer Macht steht… mein inniger Dank an Euch…

Gutes Karma to go ®

Um zu verstehen, warum dieser entnervte Satz fiel, muss ich ein wenig ausholen.

Wie vielen bekannt sein dürfte, unterstützt mein Verein Frieden für Pfoten e.V. viele Tierschützer vor Ort bei ihrer Aufgabe, besonders in Griechenland sind wir gut vernetzt. Jeder unserer Partner in Athen leistet privat.

Wenn sie kranke oder verletzte Tiere aufnehmen, hilflose blinde Katzenbabies oder räudige Hunde, dann müssen sie diese in ihren Privatwohnungen unterbringen und pflegen, dann müssen sie die Tierarztkosten, die Fahrten zum Tierarzt, Impfungen, Katzenstreu und Futter aus eigener Tasche bezahlen.

Irgendwann ist die Grenze des Machbaren erreicht. Die Anzahl der kranken und sterbenden Tiere in den Straßen ist schier unendlich. Irgendwann reichen die Mittel nicht mehr, ist auch der letzte Platz in der Wohnung besetzt, es stapeln sich die Krankenkäfige mit pflegebedürftigen Tieren im Bad, bei manchen sogar im Vorgarten. Adoption laufen schleppend, viele Pflegetiere warten seit Jahren vergeblich… Irgendwann reicht das Einkommen, die…

Ursprünglichen Post anzeigen 594 weitere Wörter

9 Euro für ein wenig mehr ist nicht „gratis“

Das wunderbare 9 Euro Ticket…
Nur noch 9 Tage.
Leider.
Für uns war es (und ist es die 9 Tage noch) … ein wahrer Segen. Weiterlesen

Wenn es doch nur so einfach wäre, Herr Gauck!

Wasser predigen und selbst Wein trinken – DAS macht unglaubwürdig – und DAS sind dann für mich verlogene Menschen

Gutes Karma to go ®

„Wir können auch einmal frieren für die Freiheit. Und wir können auch einmal ein paar Jahre ertragen, dass wir weniger an Lebensglück und Lebensfreude haben.“

(Joachim Gauck)

Der ehemalige Bundespräsident ist ein Vorbild an Verzicht und Bescheidenheit und kann die Sorgen des kleinen Mannes daher bestens nachvollziehen.

Gauck erhält einen jährlichen Ehrensold in Höhe von 236.000 Euro.

Wenn es doch für alle anderen auch so einfach wäre. Es geht bei weitem nicht nur um Frieren, Lebensfreude und Lebensglück. Für viele geht es mittlerweile um die nackte Existenz.

Wer nicht gerade 28.000 Euro im Monat ausgeben kann, weil im nächsten Monat erneut 28.000 Euro auf dem Konto sind, bis ans Lebensende… der denkt anders über solche Nachrichten wie diese:

„Am 02.08. wurde eine Megawattstunde Strom an der Leipziger Strombörse EEX für 398,50 Euro gehandelt. Das ist über fünfmal so viel wie noch vor einem Jahr, als der Preis bei 76,10 Euro…

Ursprünglichen Post anzeigen 371 weitere Wörter

Weg damit!?

„Mensch, erhebe dich nicht über die Tiere:
Sie sind sündlos,
du aber mit deiner Erhabenheit
befleckst die Erde.“
Fjodor Michailowitsch Dostojewski

Wenn „Mensch“…  „denkt“, er sei das Überwesen,
er „dürfe“ sich ALLES herausnehmen…
Weiterlesen

Sprachnachricht „Willst du mich heiraten“????… ääähm

Das Handy vibriert.
Klingel-Ton ist ja aus.
Weil … eh schon laut alles ringsrum.
Laut … oder eben „zuviel“.
Ok … Drückerchen, Display leuchtet auf, Nachricht…
Sprachnachricht!!!
OH — wenn DAS jetzt wichtig ist? Ich kanns mir doch JETZT gerade nicht anhören 😕 Weiterlesen

Das Ärgernis mit der Festplatte

Manchmal, oder öfter, will „man´s“  nicht so wahrhaben,
ist jede Festplatte irgendwann mal voll.
Wenn „man“ sie nicht immer wieder mal „säubert“, reinigt,
„altes Zeug“ löscht oder eben einfach mal „formatiert“.
Ups – Achtung, Formatieren löscht ALLES!!!!!

Weiterlesen

Wer bestimmt eigentlich die „Belastbarkeit“!?

Wer bestimmt eigentlich die „Belastbarkeit“!?

„Nach Kraft ringen. Das klingt alles so dramatisch.
Man tut, was man kann, und legt sich dann schlafen.
Und auf diese Weise geschieht es,
daß man eines Tages etwas geleistet hat.“

Paula Modersohn-Becker, geb. Becker,
deutsche Malerin und bedeutende Vertreterin des frühen Expressionismus
8.3.1876 – 20.11.1907

Ja, „man“ tut, was „man“ kann.
Aber das reicht oft – manchen Menschen – leider – nicht!
Weiterlesen

Haben WIR … DAS wirklich IMMER SCHON so gemacht?

Wenn an vielen kleinen Orten
viele kleine Menschen
viele kleine Dinge tun,
wird sich das Angesicht unserer Erde verändern.

Afrikanisches Sprichwort
Weiterlesen

Gut siehst du aus!

Wenn dir jemand ein Kompliment macht,
du dich aber an dem Tag oder in dem Moment völlig BÄÄÄÄH fühlst,
und denkst
„Meint der/die das echt so?“

nimm es an, versuche dich zu freuen, dass derjenige / diejenige dir einfach mal sagt dass
du
gut
aussiehst…

und bedanke dich.
Weiterlesen

Dankbar sein

Die Schattenseiten des Lebens sind notwendig,
um die Sonnenseiten würdigen zu können.

Klaus Ender, deutsch-österreichischer Fachbuchautor & Künstler (1939 – 2021)
Weiterlesen

Hallo nach laaaanger Zeit

Wer kennt das nicht, wenn man das Gefühl hat, das alltägliche „Wahnsinn“ bringt einen zum Fast-Umkippen?

Dann solche gut gemeinten Ratschläge wie „ach komm, das schaffst du“… sollen ja motivierend sein, können aber genau das Gegenteil bewirken.
Weiterlesen