Hallo nach laaaanger Zeit

Wer kennt das nicht, wenn man das Gefühl hat, das alltägliche „Wahnsinn“ bringt einen zum Fast-Umkippen?

Dann solche gut gemeinten Ratschläge wie „ach komm, das schaffst du“… sollen ja motivierend sein, können aber genau das Gegenteil bewirken.

Was natürlich nicht an demjenigen liegt, der den Ratschlag gibt. Der meint es doch nur gut…

Nein, es liegt dann an dem, dem der Ratschlag gilt… wie der den gut gemeinten Tipp aufnimmt ???

Hmmm… es gibt immer mehrere Seiten zu betrachten.

Wenn der „Motivator“ mal zwei, fünf oder sieben oder … Minuten länger auf die Signale des „Zu Motivierenden“ achtet und danach seine Gesten und Wörter mit Bed-Achtsamkeit auswählen würde
UND
der „Zu Motivierende“ es akzeptieren kann dann der „andere“ es einfach gut meint, nicht ärgern will…

DANN könnte es eine gute Mitte für beide geben…

Erstmal herzliche Grüße aus dem heute wieder sonnigen Leipzig und alles Liebe

Freu mich auf deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s