Corona lässt quer-denken

Proteste gegen genau die Maßnahmen,  welche von der Regierung gefordert sind…

Wie konfus.

Die corona Maßnahmen nerven, spalten Gesellschaft, Familien und Freundeskreise, in mehrererlei Hinsicht:

Man soll seine sozialen Kontakte ja reduzieren und eindämmen.
Also das ist schon Mal eine…

Dann sind ja alle Menschen und Tiere unterschiedlich betroffen von den bestimmenden, befohlenen Maßnahmen.  Ich zum Beispiel hab ganz enorme Schwierigkeiten bei der Kommunikation mit jeglicher Mund-Nasen-Schutzbedeckung. Aufgrund meiner Höreinschränkung habe ich bis Frühjahr gut und relativ zuverlässig „Lippen – Mit – Lesen“ gelernt und immer mehr verbessert. Mit der „Maske“… nun ja, ist klar nähh…

Somit schränkt sich mein „Bewegungs- und Verständigungs-Kreis“
corona-pandemisch-panischbedingt
weiter rigoros ein… ganz automatisch.
Dazu noch meine phobisch-bedingten Einschränkungen unter Menschen und die „unplanbaren“ depressiven Momente/Phasen…

Und dann noch diese ganzen wissenschaftlichen Ausführungen, von unzähligen Wissenschaftlern und Virologen Immuniologen, hochgenialen, staatlich hofierten Wissenden…
Die mich statt zu beruhigen, eher überfordern.

Nein ich habe logischerweise kein „passendes Patentrezept“ für die „Eindämmung des Coronavirus“.
Das hat wahrscheinlich keiner.
Außer es gibt sie doch, diese mystische „Glaskugel“…
Aber die sich über alles stellende und über alles bestimmende Regierung bestimmt…
Ohne die „anderen„, für mich besonnen wirkenden, auch wissenden,
jedoch weniger „staatlich gestreichelten und finanziell geförderten“,
virologisch-pandemisch-panischen Wissenschaftlern mit eigener, wahrscheinlicher Freude auch an Tierversuchen…“  >     Link zu Ärzte gegen Tierversuche    <   anzuhören,

ihnen zuzuhören, sich deren Ausführungen wirklich anzunehmen.

DAS ärgert mich,
und DAS sehe ich als EINEN GRUND für diese Unzufriedenheit, die
die „Querdenker“ möglicherweise auch zu ihrem Tun, Denken / Empfinden „veranlasst“…

 

Ein Gedanke zu “Corona lässt quer-denken

  1. Ja, die Maßnahmen sind halt leider unlogisch und oft nicht sinnvoll begründet. Während nur noch eine bestimmte Anzahl von Menschen sich auf Abstand und natürlich mit Maske treffen darf, bleiben Schulen einfach offen. Es kann nicht überall gelüftet werden, manchmal fehlt sogar das Wasser zum Händewaschen, Abstand gibt es auch keinen … und die Politikerinnen behaupten einfach: „Schulen sind sicher“. Wenn diese sicher sind, warum ist dann alles andere unsicher – Ganz einfach. Weil die Regierung es so will. Das schafft Misstrauen! Regeln müssen logisch, transparent und nachvollziehbar sein und nicht willkürlich …

    Gefällt mir

Freu mich auf deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s