Heute ist…

Zum wiederholten Male wurde ich heute von einer Bekannten ganz nett gefragt,
ob ich zu einer Fahrrad-Tour mitkommen möchte.
Ach Mensch, sagte ich, Fahrradfahren kann ich doch nicht,
wegen meinem schwankenden, kaum vorhandenen Gleichgewichts-Sinn.
Achja, stimmt ja, entschuldige bitte…

Dass ich besonders das oft wiederholen muss und ich ein wenig traurig bin WEIL ich mich eben auf einem Fahrrad kaum einen Meter „geradeaus“ …fortbewegen kann…
das passt ja zu den heutigen Stichworten…

Heute ist:

„Wiederhole alles Tag“ … siehe kleiner-kalender.de
und
„Europäischer Tag des Fahrrads 2020“  siehe kleiner-kalender.de

Wer kennt noch das Lied „Ein Mops kam in die Küche und stahl dem Koch ein Ei…“
Eigentlich mochte ich dieses Lied bzw den Text nie,
denn der Koch „schlug“ den (klauenden) Mops… zu Brei
und das traf mich schon als Mädchen sehr hart,
als ich begriff, was das eigentlich bedeute(te)…

Es gibt aber viel mehr Schönes, was zu „wiederholen“ wäre.

Besondere Momente, zum Beispiel der Entspannung, der Freude, der Lust und des Spasses… aber auch Innigkeit und Zuneigung würde „man“ sicher oft… gern… wiederholen.

Doch da dies in den seltensten Fällen wirklich machbar ist,
würde ich (aquch mir … immer wieder) empfehlen,
jeden Moment, der uns im Positiven wie auch im nicht zu vermeidenden Negativen
bedeutsam erscheinen mag,
als etwas Einmaliges, Besonderes, Nicht-zu-Wiederholendes anzusehen und
in Erinnerung zu behalten.

Dabei muss ich grad auch an die eher negativen Erfahrungen mit meinen ersten Fahrrad-Fahr-Anfängen denken.

Es war ja damals, ich denke mal da war ich etwa 7 Jahre oder so,
völlig normal dass „man“ sich aufs Fahrrad „schwang“ und losradelte..

doch nach ein paar Meter die ich als völlig „unbewusste“ schwungvoll eben los“fuhr“ landete ich schmerzhaft unfreiwillig längelang auf dem Weg vorm Haus.

Viele der Mit-Bewohner des Neubaublocks saßen am Fenster… sahen zu und…
lachten fast alle lauthals.
Was ich niemals verstehen kann, wie man/Mensch so schadenfroh sein kann,
wenn sich andere Wesen weh tun oder ihnen weh getan wird. 😦

Nach weiteren „Versuchen“ wurde ich eher grimmig aufgefordert,
„lass es sein, du stellst dich aber auch dämlich an!“
und somit… schlich ich kopfhängend schamvoll …  sprichwörtlich wie ein „begossener Pudel“ zurück ins Haus…

Eine „Klassenfahrt“ (so etwa im Jahr 1985) in ein Waldcamp mittels Fahrrad und als Gepäck eine Schlafmatte, Decke und Kleidungs-/Waschzeug-Bündel…
musste ich ebenfalls MIT FAHRRAD mitmachen, wobei ich natürlich nicht fahren konnte,
sondern dieses Zweirad schob.
Einige Kilometer Waldrand-Weg… so um die 15, 20 Kilometer, genau weiß ich es nicht mehr.
Alleine, da ja alle anderen sowie die begleitenden Erwachsenen FUHREN.
Wie ich dann gefühlte Stunden später dort ankam,
lachten wieder alle hatten sich schon eingerichtet, die „besten Plätze“ im Zelt waren natürlich vergeben…
Es war echt sch… und sicher versteht ihr, wenn ich ungern an diese Erfahrungen zurückdenke, die heutzutage ja auch unter „Mobbing“ fallen…

Wir haben schon oft nach einem „Erwachsenen-Drei-Rad“ geschaut,
dies ist für uns aber momentan unerschwinglich.
Fänd ich aber toll, wenn ich mal günstig an sowas ran käme und würde mich auch nicht „schämen“ damit fahren zu üben… 🙂

Ansonsten gibt es noch keine Neuigkeiten, z.B. was meine „medizinisch-berufsorientierte Heil-Maßnahme“ von der DRV betrifft,
leider habe ich auch noch keinen neuen Minijob finden können, den ich ohne Fahr-Problematik machen könnte…
ich wusel mich so durch, habe fast jeden Tag „was zu tun“
und wir sind mittlerweile wieder öfter im Schwiegermutter-Garten…

viele herzliche Grüße, in der Hoffnung,
dass Ihr alle gesund und munter seid
oder werden könnt
oder gute Tage euch schöne Momente bescheren können
oder schöne Momente euch gute Tage erleben lassen…

Freu mich auf deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s