Beton im Kopf und Herz

Hier wird wieder einmal deutlich, dass nicht der Wolf die Bestie ist, sondern der Mensch.
Zitat aus wolfsschutz-deutschland.de

Die Medien berichten über den brutalen Mord an einer jungen Wölfin im Tagebausee Mortka (Sachsen).

Sie wurde erschossen und dann an einem Betonklotz gebunden und damit im See versenkt.

Nicht nur ich bin erschüttert über soviel Rohheit und Brutalität.

Wer sowas tut, hat doch keinerlei Achtung vor dem Leben an sich und höchstwahrscheinlich auch null Empathie, null Gefühl.

Die ausgesetzte (offensichtlich immer weiter anwachsende) Summe für die Ergreifung des Täters oder der Täter kann nur ein Anreiz sein.
Sich bewusst zu machen, das solche Gewalt aus der Entstehung solcher Gewaltgedanken und -Phantasien entstehen, sollte uns Menschen noch stärker sensibilisieren GEGEN Gewalt!

KEIN Lebewesen sollte jedweder Art von Gewalt ausgesetzt sein (müssen).

siehe auch mein Beitrag „Bitte pass auf dich auf, lieber Wolf!

 

link zu maz-online.de

link zu stern.de

Ein Gedanke zu “Beton im Kopf und Herz

Freu mich auf deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s