Lächeln Macht Froh

Heute ist
Tag der Macht des Lächelns 2018
und
Welttag gegen Diskriminierung und Misshandlung älterer Menschen 2018

Na, das passt doch gut zusammen.


Ein freundliches, wamherziges Lächeln trainiert nicht nur einige Gesichtsmuskeln der/des Lächelnden, sondern ruft (meistens!) bei der/dem/den Angelächelten ein positives Gefühl aus.
Kurz: Lächeln macht froh.
Dabei kann „man“ auch (seine ansehlichen) Zähne zeigen, MUSS „man“ aber nicht 😉

In meinen Mundwinkeln beginnt ein Kribbeln,
leicht und voller Frohgemut.
Es baut sich ein Lächeln auf,
denn der Tag beginnt so gut.
Die Frau gegenüber, sie guckt verdutzt, fragt sich wieso?
Warum ich sie anlächle? Einfach so!
Sie lächelt zurück, eher unsicher, dann froh,
läuft beschwingt weiter und lächelt ebenso…

Diskriminierung und/oder Misshandlung machen nicht froh, sie tun weh. In der Seele, im Herzen und im/am Körper.
Das weiß ich aus leidlicher Erfahrung am eigenen Leib und auch durch meine knapp vier Jahre Seniorenbetreuung.
Ältere Menschen haben – ähnlich wie Kinder – oft weniger körperliche oder mentale Kraft, sich dagegen zu wehren.
Der Schock sitzt oft tiefer, als die Hämatome andauern.
Ein blauer Fleck entsteht oft schnell, nicht immer ist „Misshandlung“ der Grund.
Oft stoßen sich die Herrschaften „nur mal“.
Viele haben aufgrund ihrer „Pergament-Haut“, Medikamenteneinnahme oder anderer körperlich/gesundheitlicher Besonderheiten ganz schnell einen „blauen Fleck“.

Ich muss zum Beispiel (auch) blutverdünnende Medikamente nehmen. Und habe ständig!!! irgendwo blaue Flecke. Manchmal noch nicht mal von „irgendwo gestoßen“.
Meine Hausärztin kontrolliert regelmäßig meine Blutwerte und meinte, ich sollte das „nicht ganz so leicht nehmen“. Ein Hämatom sei IMMER eine Einblutung im Körpergewebe. und damit nicht ganz ungefährlich.

Achtsamkeit, Sanftheit, Behutsamkeit und lächelndes Verständnis…
die MACHT des Lächelns ist doch meistens ganz schmerzfrei!

 

Der Tag der Macht des Lächelns wird gefeiert am 15. Juni 2018. Das Lächeln ist ein Gesichtsausdruck, der durch das Spannen der Muskelpartien vor allem in der Nähe der Mundwinkel aber auch um die Augen erzeugt wird. Bei Menschen ist das Lächeln normalerweise ein Ausdruck der Freude, des guten Willens, und dient z. B. der Aufnahme von Kommunikation.

Lächeln führt angeblich dazu, dass das Hirn Endorphine produziert, die körperliche und seelische Schmerzen verringern und das Wohlbefinden steigern. Einem Lächeln kann sich kaum jemand entziehen, wenn das Lächeln ehrlich ist. Ein Lächeln ist ansteckend und somit ein Weg Fröhlichkeit und Wohlbefinden zu übertragen.
(Mit Material von: Wikipedia)
Dieser Text wurde von
www.kleiner-kalender.de entnommen.

Die Vereinten Nationen (UN) haben den 15. Juni 2018 als Welttag gegen Diskriminierung und Misshandlung älterer Menschen ausgerufen. Mit diesem Tag soll seit 2011 auf ein globales Problem aufmerksam gemacht werden, das die Behandlung älterer Menschen in und von der Gesellschaft betrifft. Etwa fünf Prozent der älteren Personen über 60 werden Opfer von häuslicher Gewalt. Sie sind zum Teil körperlich schwach oder krank und auf die Hilfe ihrer Familienmitglieder angewiesen. Durch Überforderung kann es bei einer solchen häuslichen Pflege wiederholt zu Überreaktionen und Gewaltanwendungen kommen.

UN-Generalsekretär Ki-moon erinnert an das Recht eines jeden Menschen in Würde zu altern und als Mitglied der Gesellschaft wertgeschätzt und akzeptiert zu werden. Besonders in Anbetracht des demografischen Wandels ist der Welttag gegen Diskriminierung und Misshandlung älterer Menschen ein wichtiges Zeichen gegen ein ernst zu nehmendes Problem. Die Gewalt und der Missbrauch an älteren Menschen reichen von emotionaler Vernachlässigung über finanzielles Ausbeuten bis hin zu schweren körperlichen und psychischen Übergriffen. Da ältere Menschen ihren Peinigern oft schutzlos ausgeliefert sind, soll der Welttag gegen Diskriminierung und Misshandlung älterer Menschen das Bewusstsein für dieses Problem stärken.
Der Text
Welttag gegen Diskriminierung und Misshandlung älterer Menschenwurde von www.kleiner-kalender.de entnommen.

 

Freu mich auf deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s