All diese Lügen

Wieder mal ein Hüngerchen auf einen saftigen McD Hamburger?
Oder mit Käse als Cheeseburger?
Dazu noch „Chicken Nuggets“ für günstige paar Euro?
Am besten noch ein Menü draus machen, da spart man ja dann einiges an Geld…

Wo noch gespart wird, dürfte aber jedem, der DAS isst, auch klar sein.

…Tierquälerei im Schlachthof? Auf Filmaufnahmen von Tierschützern ist zu sehen, wie sich Rinder noch beim Ausbluten bewegen. Das bringt auch McDonald’s in Zugzwang. Die Fastfood-Kette wird von dem Schlachthof beliefert.  …
Auszug aus  link zu br.de nachrichten…tierschützer zeigen schlachthof an

 …Erst im Dezember 2017 flog der Schlachthof Düren, ein McDonald´s-Lieferant, mit erschreckenden Zuständen auf.
SOKO Tierschutz dokumentierte jetzt den eigenen Schlachthof des McDonald’s Fleischlieferanten. Das Ergebnis ist erschütternd: „Die Tiere werden dort täglich misshandelt, bis zu 170 Stromstöße in wenigen Minuten, selbst ins Gesicht und an den After“ beschreibt SOKO Ermittler Mülln. Ein verletztes, laufunfähiges Tier wird ebenfalls elektrogeschockt und geschlagen. …
“ Auszug aus link zu presseportal.de

Ich gebe zu, dass auch ich bis vor einigen Jahren nicht viel nachgedacht und hin und wieder mal ein „Nugget“ aus der Box eines Freundes gemopst habe.
Oder gelegentlich mal in einen „Chickenburger“ oder ein „Mc Chicken“ reingebissen habe.
Wenn ich heute daran denke, wird mir irgendwie…übel.
Ich schäme mich.

…Ein Mitarbeiter, der schon seit Jahren in dem Schlachthof arbeitet, berichtet von sich verschlechternden Zuständen: „Wenn mehr geschlachtet wird, dann ist auch mehr Druck da. Das Tier ist gestresst, die Arbeiter sind gestresst, und dann kommen eben solche Dinge zustande, dass es mit dem Bolzenschuss nicht klappt, und dass die Tiere aufgehängt werden, obwohl sie nicht betäubt sind“, so der Insider, der unerkannt bleiben will. „Die Arbeiter müssen ja sehen, dass sie im Zeittakt bleiben, sonst läuft das Band ja quasi leer.“ …
Auszug aus link zu stern.de – tv – warum-ein-mcdonald-s-schlachthof-diese-bilder-erklaeren-muss

Danke  Soko Tierschutz für euer Engagement.

Wer kann  noch sorglos sein, mit der Ahnung und/oder dem Wissen, was „hinter den Kulissen“ stattfindet.

Wer kann noch immer sorglos sein, wenn schon Kinder sich genüsslich ein Stück vom Huhn in die Schnute stecken. Und ihnen von Eltern und medialer Werbung suggeriert wird, es wäre alles schön und bunt wie die Verpackungen es verheißen.

 

 

4 Gedanken zu “All diese Lügen

  1. Das Logo der Metzgerei im Nachbarort: ein lachendes Schwein, das Logo am Grillhaehnchenstand:ein vergnügter Hahn. Wir malen eine schmerzfreie Welt schön bunt auf die Schlachthäuser außen drauf und glauben dann, es wäre auch wahr.

    Gefällt 1 Person

    • ja, leider ist das so, manche wollen das eben „wahr haben“. Jemand aus meinem privaten Umfeld, für mich völlig erschreckend, meinte vor einiger Zeit „wenn ich die Rouladen in der Auslage sehe, denke ich nicht mehr daran, dass das mal ein Tier war…“ und sie sah meine Miene und wie meine Augen rot wurden und verstummte…

      Gefällt 1 Person

Freu mich auf deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s