Filterlos schwebend durchs truselige Leben

Manchmal ist es zu laut.
Manchmal zu bunt.
Manchmal ist es aber dann zu grell.
Manchmal nur grau.
Manchmal viel zu leise und unverständlich.
Manchmal ist alles zu viel.
Und manchmal eben auch zu wenig…

Eben gerade bin ich bei meiner mittlerweile wieder „öfteren“ 😉 Internet-Recherche zu verschiedenen Themen auf einen sehr interessanten Artikel gestoßen.

Der beschreibt das Thema „Hochsensibilität“ unter anderem auch aus der Sicht einer „Betroffenen“.

link zu sueddeutsche.de … hochsensibel…

Einige der beschriebenen Situationen kenne ich auch zur Genüge.

Es ist aus „unserer Sicht“ ja nicht anders „machbar“, wir können vieles wirklich nicht einfach so „ausblenden“, „filtern“ oder „hinnehmen“.
Manche Geräusche oder Situationen machen einen eben völlig platt, handlungsunfähig, so geht es mir jedenfalls ziemlich oft.
Bei mir ist es allerdings tatsächlich eher die gesamt Geräuschkulisse, die mich meistens ganz schnell und gänzlich platt macht.

Natürlich kann ich von meinen „Um mich herum gehenden, lachenden, erzählenden, rufenden, schwatzenden, kichernden…..“ Menschenwesen nicht „erwarten“ dass sie sich „mäßigen“.
Dass sie ruhiger werden, und mindestens fast alle STILL sind.
Das geht nicht und das weiß ich auch. Es ist mir bewusst und ich achte dies auch.
Ich laufe dann weg. „Verlasse die Situation“.
Weil ich mich in dieser nicht mehr „lenken“ kann.

Die unverständlichen, oft abwertenden, verstörten oder genervten Bilcke und „Aussagen“ der anderen Menschen um mich herum MUSS ich dann ignorieren.
Was die über mich denken, MUSS mir dann egal sein.
Und ganz wichtig: ich will und kann mich nicht andauernd „rechtfertigen“ für etwas, was ich selbst nicht beeinflussen, nicht beherrschen, nicht „filtern“ kann.

Denn dieses „rechtfertigen müssen vor der Gesellschaft“ strengt unglaublich an. Macht mürbe und irgendwann auch… MANCHMAL… depressiv.

Ein Gedanke zu “Filterlos schwebend durchs truselige Leben

Freu mich auf deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s