Kann es enden, ohne aufzuhören?

Wenn etwas endet, hört es nicht immer automatisch auf.

Denn wenn „häusliche Gewalt“ endet, hören zum Beispiel die erlittenen Schmerzen trotzdem nicht auf.
Mich verfolgen sie seitdem ersten Schlag
und ich werde lernen müssen, dieses Wehtun zu akzeptieren.
Lernen müssen, es hinzunehmen.
Lernen müssen, es vielleicht irgendwann ein ganz klein wenig zu „mögen“.
Denn – mir wurde wieder mal gesagt, dass ich trotz oder GERADE WEGEN all dem Erlebten (siehe „über mich„) die Person, der Mensch sei, der ich nun bin.
Und das ich auf mich stolz sein könne.

Ich soll auf mich selbst stolz sein,
weil ich Schläge, Tritte, Peitschenhiebe, Abweisungen, Demütigungen und all das was einem Wesen von einem cholerisch-brutalen Menschen sonst noch angetan werden kann …
überlebt, überstanden und über all die Jahre verkraftet habe ???

Sie antwortete so:
Ja. Genauso ist es. Und weil all das Sie zu dem gemacht hat, was Sie heute sind.
Zu einem empfindsamen, ehrlichen, empathischen Menschen.
Weil Sie heute darüber reden können, mit den Tränen und dem Schluchzen.
Weil Sie in dieser Not an andere gedacht haben.
Und weil Sie bisher nie einem anderen Wesen DAS angetan haben, was Ihnen angetan wurde
.“

 

Freu mich auf deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s