Tierrechtsaktivisten – Kriminelle oder Helden?

Wer sein Wissen um (Tier-)Rechtsbrüche nur mit „illegaler Aufdeckung“ belegen kann, der macht sich strafbar, WENN er dies nun „heimlich“ dokumentiert. Aber wer sonst zeigt uns diese Misstände denn? Wer sonst traut sich gegen diese Massenquälerei vorzugehen?
Für mich sind die – diese Gesetze schaffenden – Politiker, die „Produzenten“ UND die brutalen Mitarbeiter die Kriminellen.


„Keine Verstöße gegen geltendes Recht!“

Exaktsendung vom 21.Juni 2017:

Das „Tierschutzgesetz“ sagt:

Zweck dieses Gesetzes ist es, aus der Verantwortung des Menschen für das Tier als Mitgeschöpf dessen Leben und Wohlbefinden zu schützen. ‚
Niemand darf einem Tier ohne vernünftigen Grund Schmerzen, Leiden oder Schäden zufügen.

Tierhaltung
§ 2
Wer ein Tier hält, betreut oder zu betreuen hat,
1. muss das Tier seiner Art und seinen Bedürfnissen entsprechend angemessen ernähren, pflegen und verhaltensgerecht unterbringen,
2. darf die Möglichkeit des Tieres zu artgemäßer Bewegung nicht so einschränken, dass ihm Schmerzen oder vermeidbare Leiden oder Schäden zugefügt werden,
3. muss über die für eine angemessene Ernährung, Pflege und verhaltensgerechte Unterbringung des Tieres erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen.

DIESES Gesetz MUSS geändert werden. UND es MUSS kontrolliert werden, WAS in diesen „Produktionshallen“ >>> Tötungsstationen vor sich geht!

Ich hätte dazu ne Idee:
4. Jegliche Taten, die Tieren Schmerzen und Qual zufügen, sind ab sofort als Gesetzesverstoß zu ahnden und zu verurteilen. Es gibt ab sofort keinen vernünftigen „Grund“ mehr, Tiere zu quälen!
5. Anonyme, nachweis-kräftige Dokumentationen in Bild- oder Videoform werden nach sorgfältiger Überprüfung durch unabhängige, nicht angekündigte Überprüfungen als Beweismittel zugelassen und dann nicht als „Gesetzesverstoß“ geahndet.
6. Von Tierschützern wird weiterhin erwartet, dass sie bei anonymen/heimlichen Dokumentationen keine Sachbeschädigungen begehen und nachweislich nur im Sinne des Tierschutzes agieren – siehe 4.

 

Wenn schon die sogenannten Veterinärämter keine „Gesetzesverstöße“ dort … bei ihren (???) gelegentlichen (angemeldeten???) „Besuchen“ sehen…
Nun, ich will mich nicht zu sehr aufregen, ich brauche meine Kraft noch um das alles ertragen und weiterhin hinterfragen zu können.

Es muss ein Umdenken aller stattfinden.
Tiere sind Lebewesen. Wer will so „leben“?:

Entzündete Geschlechtsteile einer „Mutter“sau. Offensichtlich einige Tage lang unbehandelt!
Bildquelle:
mdr-Exakt-Beitrag vom 21.06.2017 Sendung 20.15 Uhr

Ich frage hiermit auch:
Sind DIESE Tierschutzaktivisten, die – leider illegal – in „fremdes Eigentum“ eindringen müssen,
um mögliche Schandtaten, Quälereien, brutale Schläge, Misshandlungen und unbehandelte Verletzungen, Unhygiene durch Unterlassen von Behandlungen usw. und damit Gesetzesverstöße gegen Tierschutzgesetze aufzudecken,

kriminell oder nicht?

Meine Meinung und antwort dazu:
Wenn DIEjenigen, die DAS filmen, diese Grausamkeiten NICHT aufdecken würden,
würden soo viele Menschen tatsächlich und für mich unverständlich
wirklich noch glauben,
ALLE Kühe wären lila und stünden glücklich auf der Weide…
die Schweine würden sich im Freien zusammen mit ihren süßen Ferkeln glücklich suhlen können und auf die zärtliche Schlachtung warten…
das „Geflügel“ würde zufrieden gackernd im Hof und/oder im Gras scharren und sogar ein paar Würmer aufpicken können
und so weiter und so weiter.
Also WER bitte zeigt es freiwillig, wie es tatsächlich in der tierfeindlichen, brutalen MASSENtier“PRODUKTION“ zugeht?
Warum Masse? Besser wäre, weniger davon essen wollen, verantwortungsvoller mit dem Mitlebewesen TIER umgehen und somit die Haltung tiergerechter und für ALLE gesünder gestalten können…und auch weniger „entsorgen müssen“…

Solange Tiere gesellschaftlich, politisch UND „ökonomisch“ als „Produkt“ angesehen werden, wird sich leider nichts an der qualvollen, schmerzhaften Einbuchtungsstrategie der Massentierhalter ändern.

Und was ist eure Meinung dazu?
Würde mich über Austausch und Kommentare SEHR freuen!

Freu mich auf deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s