Gedanken um das Menschsein

Hinschauen, nicht wegschauen.
Abgeben vom Guten und nicht andern was „weg klauen“.
Schöne Momente als einzigartig genießen,
trotzdem die Augen und Ohren nicht verschließen,
gegen das Traurige, das Leid und die Angst in den Seelen,
all der anderen Wesen, die sich müssen quälen.

Der Mensch ist ein Untier, er will sich nicht einschränken,
er giert und quält und mordet ohne Bedenken.
Der Mensch ist die einzige Bestie im ganzen Erdenreich,
gegen ihn und seine Brutalität gibt es keinen Vergleich.

Kein Wolf, kein Hai, kein Vogel und kein Bär,
sperrt seine Beutetiere ein und quält sie so sehr.
Nur der Mensch glaubt, alles auf der Welt zu besitzen
alles auf der Welt zu beherrschen zu dürfen und auszunützen.

 

Kein anderes Wesen stellt sich als so besonders dar
und erwartet von „seinen“ Untertanen soviel Unterwerfung gar.
Kaum etwas ist dem Mensch noch moralisch und heilig
was noch nicht ihm gehört, muss er trotzdem haben, das ist seine Politik.

Kein anderes Wesen züchtet unter Qual und Leid
sein „Essen“ so, wie der Mensch seit einiger Zeit.
In engen Buchten vegetieren sie meist dahin,
können sich kaum bewegen, noch nicht mal drehen, verlieren ihren Sinn.

Ihre Babys werden ihnen weg genommen,
selbst davor ist dem Menschen die Ethik „abhanden“ gekommen.
Seit Menschengedenken führt er Krieg wegen Macht und Geld,
gegen sich selbst, gegen die Natur, gegen Tiere, gegen die ganze Welt.

So oft schäme ich mich, zur biologischen Art „Mensch“ zu gehören,
möchte mich stark machen gegen all das Leid, was wir verursachen, möchte schwören:
Es gibt schon viele Menschen, die all diese Pein nicht mehr ertragen,
die nichts alles hinnehmen, sich entschuldigen, vieles hinterfragen.

Auch ich weiß, ich kann mich nicht einfach daran gewöhnen.
Doch mache ich mich stark gegen das Unrecht, trotz meiner Tränen.
Auch die kleinen Schritte können Großes bewegen,
wenn wir weiterkämpfen, wird dies für die Erde vielleicht ein Segen.
Text ©by annalenaKat

Ein Gedanke zu “Gedanken um das Menschsein

Freu mich auf deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s