Der Verrat der Kirchen an den Tieren

Zitat: „Dass wir Tieren in unserer Gesellschaft jeden Tag aufs neue millionenfach Leid zufügen, hat seinen Ursprung auch in der tierfeindlichen Lehre der großen Kirchen. „

Für die Freiheit und das Leben aller Tiere!

Von Bettina Marie Schneider

In Bayern aufgewachsen, mit christlich traditionellen Werten, verfolge ich interessiert die aktuelle Entwicklung der Kirche. Ich selbst fühle mich jedoch längst von dieser Institution entfremdet, die in Sachen Barmherzigkeit und Empathie nur sehr limitierte Vorgaben hat.

Seit der heilig gesprochene Kirchenlehrer Thomas von Aquin befand : „Der wesentliche Wert der Frau liegt in ihrer Gebärfähigkeit und in ihrem hauswirtschaftlichen Nutzen.“ sind ein paar Jahre ins Land gegangen und auch die Billigung des Sklavenhandels hat die Kirche längst überdacht. Zwar war die Bedenkzeit von rund 1800 Jahren etwas lange für meinen Geschmack aber man soll nicht nachtragend sein. Immerhin wird heute die Meinungsfreiheit, was religiöse Belange angeht, von den Christlichen Kirchen in unseren Breitengraden sehr großzügig ausgelegt. Das hat das Christentum manch anderer Religion voraus und dafür bin ich dankbar.

Dass ich mittlerweile ein ziemlich gestörtes Verhältnis zu den meisten Religionen im allgemeinen und zu den Kirchen…

Ursprünglichen Post anzeigen 714 weitere Wörter

Freu mich auf deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s