Der grüne Wurm 27

Da war er wieder. Nix mit Winterschlaf. Jedenfalls erstmal nicht mehr.

Kater hat seinen Wurm (Nr. 2) wieder. Und ist verständlicherweise überglücklich.
Es ergab sich vorige Woche, dass eine liebe Bekannte sich in unserer Gegend aufhielt und uns mal besuchen wollte. Aber gerne doch… und so war am Samstag Aufräumen angesagt.
Komisch, wenn sich Besuch „ankündigt“ wird immer aufgeräumt.
Wir freuten uns sehr aufeinander und hatten uns auch viel zu erzählen.

Katerchen freute sich auch, besonders über die neuen Düfte und ihre Tasche und zärtlichen Streicheleinheiten. Doch natürlich – war ihm die gelegentliche Aufmerksamkeits-Abschwächung nicht genehm. Somit kletterte er immer wieder um den Fernseher herum, wo er uns das TV-Bild verschönte. Doch er wollte auch irgendwie immer hinter das Sideboard und versuchte alles Mögliche, um dies zu schaffen. Nach einer nervigen Weile hatte Männe genug und schaute was da wohl Katers Aufmerksamkeit dermaßen beanspruchte.

Vorsichtig die Kabelage beachtend schoben wir zu zweit das Möbelstück ein wenig weiter von der Wand weg. Ha! Kater war wendig genug um ganz schnell die Gelegenheit zu ergreifen und … kam grobmotorisch springend wieder zum Vorschein. Im Mäulchen: der Wurm.
Na toll. Erstmal richteten wir den Fernseher und die zwei Kerzenständer daneben wieder an und zurecht. Kater nimmt ja keinerlei „Rücksicht“ auf Gegenstände, wenn es um SEIN Spielzeug geht. Während unsere Bekannte sich über das arme kaputte Würmchen sorgte, war Kater glücklich. Er präsentierte ihr dies auch gebührend und schamlos. Sie kannte die Geschichten um den Wurm schon teilweise und war somit auf das kommende Spielchen vorbereitet.

Was für ein Abend. Wunderschön anzusehen, wie herzlich er sein grünes Filzetwas liebte und bespielte. Unsere Freundin war auch fasziniert davon und meinte, das wäre schon was Besonderes. Sie hatte die Geschichten sehr gern gelesen und nun erlebte sie es live und in blassgrüner Farbe.
Sie warf erstmal vorsichtig, denn sie konnte Kater und seine Sprungtechnik noch nicht gut einschätzen. Aber mit der Zeit wurde sie mutiger und so verging ein schöner Abend.

Auch sie meinte, dass wir die Stubentür ruhig offenlassen könnten über Nacht und ich warnte sie vor. (siehe „Wurm 24“ interner link zu Wurm 21 bis 25)

Doch – ich wachte mitten in der Nacht auf, mit einem filzigen nassen Etwas auf meiner Wange. Leicht erschrocken war ich schon. Da es nicht stockdunkel in unserem Schlafzimmer ist… sah ich leicht blinzelnd den Kater neben mir auf der Bettkante sitzen und auffordernd gucken.
Das feuchte Würmchen oder was noch von ihm übrig war… habe ich einfach runter fallen lassen. Er verschwand wieder und… ich schlief offensichtlich wieder ein.
Unsere Besucherin wiederum meinte, habe ungestört schlafen können und hätte sich… eigentlich… gewünscht dass mal ein Tierchen zum Kuscheln zu ihr aufs Sofa gekommen wäre.

Vielleicht beim nächsten Mal?
Wurm ist jedenfalls mal wieder da. Die Kater-Welt ist wieder in Ordnung.
Der Fernseher auch.

Ein Gedanke zu “Der grüne Wurm 27

Freu mich auf deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s