der heilige Abend

Heute ist Weihnachten… ??? NEE, Heute ist nur der  heilige Abend!
Weihnachten ist erst morgen!
Schon komisch, wenn man überlegt, dass oftmals der „Heilige Abend“ großartiger, geschmückter, beschenkender, viel-essender und insgesamt viel opulenter „begangen“ wird als das eigentliche Weihnachtsfest am 25. und 26. Dezember eines jeden Jahres.

Eigentlich ist der 24. Dezember ein ganz normaler Arbeitstag. Ich kenne das von früher jedenfalls so.  In einer meiner Arbeitsstellen wurde uns für den 24. und den 31. Dezember „empfohlen“,  jeweils einen halben Urlaubstag zu nehmen… und der jeweils andere halbe (Arbeits-) Tag wurde uns von der Firma „dazugeschenkt“… sozusagen als „Weihnachtszugabe“.
Somit konnten wir beide Tage also „urlaubs-frei“ machen.
War schön, aber keine Selbstverständlichkeit. Auch heute noch nicht.

Ich habe sonst auch immer an solchen Tagen wie den „heiligen Abend“ oder andere – gesetzlichen – Feiertagen gearbeitet. Denn in vielen Berufen, vor allem auch im Sozialen (Pflege- und Betreuungs-) Bereich ist ja immer und zu jeder Tages- und Nachtzeit Dienst.

Auch Feuerwehrleute, Polizisten und Kriminalisten, Tierpfleger, Krankenhauspersonal, Zugführer und-Begleiter, Piloten  sowie viele andere Berufungen haben auch an Feiertaggen ihren Dienst zu leisten.
Ihren Dienst am Menschen, an der Umwelt, an Tieren.
Oftmals vergessen wir im Trubel all diese fleißigen Menschen und Tiere, die – egal welcher Tag und welche Uhrzeit ist – ganz normal und mit meistens vollem Einsatz ihre Arbeit zun. Ihr Leben geben (würden)…

Auch das ist für mich der Sinn dieses Festes namens Weihnachten: Danke sagen.

Ich wünsche uns allen friedliche Tage, freundlich und möglichst unbeschwert, auch mit den Gedanken an Vergangenes, auch an das was Trauriges war, trotzdem lächelnd, weil Erinnerungen bleiben. Friedlich und unbeschwert gemeinsame Stunden verbringen, mal Luft holen, mal loslassen. Mal einfach alles stressige um sich herum „ausschalten“ und nicht immer sein Recht behaupten müssen.

Macht es euch so schön wie es geht, lasst auch mal Tränen zu, geniesst sie, denn sie zeigen, wie gut wir fühlen können.

In diesem Sinne: wünsche ich uns allen frohe Weihnachten!

2 Gedanken zu “der heilige Abend

Freu mich auf deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s