Stark sein

Immer „stark sein“!?
Immer „kämpfen“!?

Wenn ich etwas fühle, bin ich schon „stark“.
Denn Gefühle gehen ins Mark.
Ich stehe dazu, das ist in mir drin.
Nur mit Starksein hat das Leben für mich keinen Sinn.

Wenn ich lebe, bin ich nicht fehlerfrei.
Wenn ich lache, ist mein Herz mit dabei.
Wenn ich rede, dann will ich was sagen.
Wenn ich denke, möchte ich fragen.

Wenn ich nicht „stark“ bin, bin ich dann schwach?
Wenn ich nicht schlafe, bin ich dann wach?
Wenn ich mich zeige, dann nur weil ich das will.
Wenn ich nicht singe, will ich sein still.

Mein Leben muss ich leben, nur ich allein.
Ich kann es teilen, mit Mensch & Tier – so will ich sein.
Ich muss nichts tun, was mich bedrückt und mir Angst einjagt.
Ich will nicht dauernd was tun „müssen“, was mir ein anderer sagt.

Was Stärke ist, wollen oft andere entscheiden.
Sie haken ab oder streichen durch, ohne zu unterscheiden.
Die „Leistung“ zu messen, das ist ein Graus in dieser Welt,
es dreht sich immer alles um Stärke, Macht und Geld.

Doch auch ich habe Kraft, ohne ständig „stark“ zu sein.
Auch ich habe Willen was zu schaffen, ohne immer die Beste wollen zu sein.
Auch ich habe einen „Wert“ ohne dass ich aus Platin, Gold oder Geldscheinen bin.
Das Leben macht nicht nur mit „Stärke“ seinen Gewinn…

 

Freu mich auf deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s