Berührende Worte eines Tierheimhundes

wer jemals einem Hund oder einem anderem Tier mit Bedachtsamkeit in die Augen geschaut hat, ihn mit sanfter Hand über den Kopf und den Nacken gesteichelt hat, ihm seine Hand zum Beschnuppern gereicht hat… wird DIESEN Beitrag verstehen. Leider kann ich nicht die (Tier-) Welt retten, auch wenn ich es unheimlich gern können möchte… aber ich kann trotzdem Geborgenheit und Zuneigung geben, verschenken… und von Tieren kommt sie in ehrlicher und reicher Dankbarkeit zurück

Für die Freiheit und das Leben aller Tiere!

Entdeckt und gefunden auf der Facebookseite von Tierschützerin Marie Bettina Schneider:

Liebe Adoptivmama,

heute bin ich gestorben. Es war nicht schmerzhaft, keine Sorge. Ich war nur einsam. Aber weil ich so daran gewöhnt war, allein zu sein, fühlte sich Sterben vertraut und warm an, auch wenn niemand bei mir war.

Ich habe so viele Jahre in meinem Zwinger verbracht, ich lernte, ihn zu lieben. Es war der einzige Ort, an dem ich mich jemals sicher fühlte. Ich nehme an, ich hatte einfach Pech. Ich habe mich nie gefragt, warum ausgerechnet ich immer Pech hatte und andere nicht. Es ist nun einmal so.

Liebe Adoptivmama, ich möchte nicht, dass Du Dich schlecht fühlst. Ich hätte mir nur gewünscht, Du hättest gewusst, dass es mich gibt. Ich hätte mir gewünscht, dass Du nicht den flauschigen kleinen Welpen vom Züchter ausgesucht hättest, als Du nach einem Freund suchtest. Ich wünschte, jemand hätte Dir…

Ursprünglichen Post anzeigen 352 weitere Wörter

6 Gedanken zu “Berührende Worte eines Tierheimhundes

  1. Im Juli musste ich mich von unserem Familienhund verabschieden, Frodo ist fast 14 geworden und hatte ein schönes Hundeleben mit viel Liebe, Spass und Spiel. Der Brief hat mich sehr berührt, ich würde jetzt am liebsten alle Hunde aus Zwinger befreien und adoptieren, aber das geht nun mal leider nicht. Danke für den Beitrag.

    Gefällt 1 Person

    • so geht es mir auch immer, es wird immer nach „NEUEM“ gerufen …
      aber es sind schon so unendlich viele liebendwerte, zuneigungswürdige Lebewesen auf dieser Welt, die es genauso „verdient“ haben… geliebt und betreut zu werden.
      Besonders eben zum Beispiel… die Tiere in Tierheimen und … ich nehm auch ein paar 😉
      (wenn wir nur mehr Platz und Zeit hätten… denn darin waren und sind wir uns einig: dem Tier soll es schließlich GUT gehen…)
      Danke dir :*

      Gefällt 1 Person

      • Wenn ich die Taler hätte, hätte ich hier bei mir schon so etwas wie eine Hunde Farm gebaut. Hier ist viel Platz und Natur. Für eine kurze Zeit habe ich in der Nähe mal bei einer Hundehilfe ausgeholfen, da waren katastrophale Zustände und nur Geldgier. Die Hunde kamen alles aus Rumänien und wurden ohne Vor und Nach Kontrolle „verkauft“. Trotz meiner Meldung beim Tierschutz hat sich aber leider nichts geändert.

        Gefällt 1 Person

      • So ein Gelände hätten wir auch gern, ich helfe immer mal in einem Nachbarort auf einem Tiergnadenhof (Hunde, Katzen, Waschbären und andere Kleintiere) aus. Sachspenden oder wenn ich Futter oder Nüsse habe. Es ist nur eine kleine Hilfe, aber sie kommt genau da an wo sie gebraucht wird.
        Danke auch dass du den Mut hattest, dem Tierschutz eine Meldung zu machen, sowas darf nicht einfach so hingenommen werden. Schlimm genug dass es Behörden nicht interessiert, die in Tieren ja nur „Sachwerte“ sehen…

        Gefällt 2 Personen

      • ja, es ist natürlich auch viel Leid, aber man spürt das die beiden Leute dort und ihre Helfer wirklich lieb sind und ihr Herzblut da rein stecken.
        Es tut mir auch sehr leid für deinen Frodo. So ein Wesen ist unersetzlich und wird immer im Herzen bleiben. Er hat deine / eure Liebe gespürt und ein schönes Leben bei euch gehabt.

        Gefällt 2 Personen

Freu mich auf deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s