In den USA sollen 45.000 Wildpferde eingeschläfert werden

Friedlich grasen sie, rennen und spielen in ihrer Herde, leben ein freies natürliches Leben…
Doch dann kam Mensch…

hubwen

.

Unglaublich wie Menschen über Tiere entscheiden, als wenn sie gar nicht da wären bzw. als wenn es Sachen wären wie ein Tisch oder ein Stuhl. Mal nachdenken und den eigenen Egoismus und die Gier in den Schrank hängen, wäre angesagt. Eben Hirn UND Herz benützen. Skandalös, dass Politiker mit einem Federstrich über das Leben dieser Wildpferde entscheiden können. Manche Politiker haben wirklich einen ekelhaften Charakter… pfui Teufel kann ich da nur sagen.

Es ist ein Verbrechen solche  einmalige  Tiere zu töten, schon das Ansinnen ist krank und pervers.

US-Behörde fordert

Todesurteil für 45’000 Wildpferde

USA – In den USA sollen 45’000 Wildpferde eingeschläfert werden. Um mehr Platz für die Rinderzucht zu schaffen.

.
US-Behörde will 45'000 Wildpferde töten zugunsten von Rinderzucht
Eine Herde Wildpferde in Utah.  Tim Flach
.
.

Seit Wildpferde in den USA im Jahre 1971 unter den Schutz des Staates gestellt wurden, steigt ihre Population kontinuierlich an. Aus diesem Grund werden seit über 20 Jahren durch das…

Ursprünglichen Post anzeigen 265 weitere Wörter

Ein Gedanke zu “In den USA sollen 45.000 Wildpferde eingeschläfert werden

Freu mich auf deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s