kleine Auszeit für Entschleunigung

Solche Tage muss es auch mal geben. So ohne Trubel, ohne Termine, ohne „ich muss“…erst recht wenn man leider grad mehr „Zeit“ hat als einem selbst lieb ist.

Ich denke oft an meine Kollegen, überlege, ob ich „Noch-Kollegen“ oder „Nicht-Mehr-Kollegen“ sagen und/oder denken soll. Ich vermisse meine Kollegen und einige „meiner“ mir wichtigen Kunden. Das ist okay für mich, bedeutet es doch, dass es bedeutsam für mich ist und war.

Aber heute habe ich mir ganz bewusst einen „Rückzug-Tag“ verordnet. So mit Laptop neben mir, Buch und Katze bei mir. Ja, KatzE, nicht KatzeN. Handy und Telefon in greifbarer Nähe.
Eine, die eine, die sich gerade irgendwie zurückzieht, aber dafür umso mehr jede Liebkosung unsererseits sichtlich genießt. Der ich heute meine möglichst nahzu ungeteilte Aufmerksamkeit und Zuneigung zuteil werden lassen will.
Das ist Entspannung mal anders, mal nur etwas aktiv. Bewusst.
Entschleunigt.

wolkenhimmel

wolkenhimmel
Foto by KatHoSch

Dieses Wort mag ich sehr, ebenso „behutsam“ und „Sonne“.

In dieser, oftmals so hektischen Welt, tut ein wenig Ruhe so unglaublich gut. In dieser Maschinerie der Leistungssteigerung, des „Immer Mehr“ und „Immer schneller“ ist jede Art der Ruhe und Entschleunigung so immens wichtig.
Nicht jeder – vielleicht sogar kaum jemand – fühlt sich dieser Dauerbelastung gewachsen. Manch einer kriegt das besser hin, manch einer kaum noch.
Auf den eigenen Körper hören, sich selbst anhören geht nur wenn´s ruhig ist 😉

Dazu kommen die Meldungen von neuen Terroranschlägen in Brüssel, die mich sehr betroffen machen. Denn bis vor wenigen Tagen war ein sehr lieber Bekannter von mir beruflich mal wieder dort in Brüssel… Habe ihn vorhin gleich über Handy angefragt, ob er noch dort ist oder wieder in heimischen Gefilden. Glücklicherweise ist er seit einigen Tagen wieder zu Hause, er war auch sehr geschockt was da passiert ist.
Da bekommen doch solche Tage zu Hause irgendwie eine beruhigende Wirkung… und es macht mir Angst, was in der Welt herum passiert.

Also, auf zum heutigen „Tankstopp“ für innere Kraft, Entschleunigung und Entspannung.

Freu mich auf deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s