Für „schafe“ Auftritte

ein sehr guter Artikel, den ich mit Bedacht hier – erlaubterweise 😉 – reblogge. Vielen Dank!

ganzwunderbar

Wer neueWegegehen will, muss alte Pfade verlassen

Immer wieder hört man von Kindern aus der 3. Welt die in unmenschlich langen Arbeitsschritten für uns Europäer Kleidung zusammennähen und produzieren…und das unter ausbeuterischen und teilweise menschenverachtenden Bedingungen! Die Kinder erhalten meistens nur wenige Cent für sklaventreiberische Arbeiten! Gerade in den asiatischen Regionen werden Kinder eingesetzt um Bekleidungen herzustellen. Aus den Fabriken finden die Kleidungsstücke dann Ihren Weg nach Europa zu uns in die Läden. Angepreist zu kleinen Preisen in zigfachen Größen, in schlechter Qualität produziert. Meistens sind die Stoffe mit Giften durchtränkt und nicht nachhaltig produziert. Allein schon aus Verantwortung für Mensch und Natur sollten wir ökologische Kleidung mal näher ins Auge fassen. Vielleicht auch mal darüber nachdenken, was für unhumane Arbeiten wir mit unseren Käufen „unterstützen“.

wool-skeins-593794

Durch den Kauf nachhaltiger und fair produzierter Kleidung gehen wir einen kleinen Schritt in die richtige Richtung und stoppen die Ausbeutung von…

Ursprünglichen Post anzeigen 89 weitere Wörter

Freu mich auf deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s