Wasser – Quelle des Lebens

Die Nacht war kurz, der Abend aufregend.
Aber nicht im positiven Sinne… Wir hatten mal wieder Gewitter mit Starkregen, etwa 2 Stunden prasselten Wassermassen vom Himmel herunter.
Was seit einigen Monaten beduetet, dass wir die Wasserpumpen im Keller“auf“gang und in den Kellern in Gang setzen müssen.

Seit einiger Zeit sind die Wetterkapriolen immer verrückter und anstrengender geworden.
Geschafft aber glücklich haben wir und ein Nachbarpaar nach etwa drei Stunden den „Kampf“ gegen die Fluten im Hof, im Kelleraufgang und in den Kellern gewonnen.

Wasserfall im Zoo

Wasserfall im Zoo
foto by Schrödis

Doch in anderen Orten in der Umgebung war es auch schlimm und sicher auch noch schlimmer als bei uns.
Da denke ich dann auch oft daran, wie es manchen anderen Leuten geht, die vielleicht allein sind, eingeschränkt oder krank, die keine Hilfe von anderen bekommen.

Hier gibt es oft „zuviel“ Wasser und woanders zu wenig… ein wenig ungerecht ist die Natur dabei auch.

Aber die Natur richtet sich nicht nach Wünschen der Erdbewohner,  sie wird von den Menschen nur „bezwungen“. Auf Dauer kann das natürlich nicht gut gehen…

link: welt.de: Nestlé-Manager

link: stern.de: Das Klimaphänomen El Niño

Freu mich auf deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s